Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kiel - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021022309173193602 / 93364-2021
Veröffentlicht :
23.02.2021
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung
Zuschlagkriterien : Unbestimmt
Produkt-Codes :
72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
DE-Kiel: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2021/S 37/2021 93364

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)
vertreten durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Postanschrift: Gartenstraße 6
Ort: Kiel
NUTS-Code: DEF02 Kiel, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 24103
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Ines Stölting
E-Mail: [6]ines.stoelting@gmsh.de
Telefon: +49 431 / 599-1624
Fax: +49 431 / 599-1465
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.gmsh.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Nachtrag zum bestehenden Vertrag im Umfeld Anpassungen SAP-Abakus
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und
Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Rahmen der Umsetzungsphase des Projekts wurde die Ausgangssituation
im Umfeld SAP-Abakus/Schnittstellen zum neu zu entwickelnden
Kundenportal analysiert. Hierbei wurden notwendige Anpassungen im
SAP-Abakus der Bankenkooperation identifiziert. Um eine erfolgreiche
Anbindung des Kundenportals sicherzustellen, sollen die identifizierten
Anpassungen im Rahmen einer Nachtragsbeauftragung durchgeführt werden.
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 360 100.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE92 Hannover
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Umsetzung von Micro-Services für verschiedene Fachservices im Umfeld
der Geschäftsvorfälle Antragsanlage und Stammdatenänderung

Allgemeine Tätigkeiten:

Softwaredesign Micro-Service als BAPI,

Definition der Datenhaltung und Datenverarbeitung aus bzw. in die
Persistenzschicht,

Definition der Wiederaufsetzbarkeitsszenarien.

In Bezug auf die Umsetzung der Fachservices für die Geschäftsvorfälle
Antragsanalage und Stammdatenänderung:

Umsetzung der Micro-Service,

Dokumentation der Umsetzung,

Entwicklertests.
II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum
Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten
aufgeführten Fälle)
* Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie

Erläuterung:

Im Rahmen der Umsetzungsphase des Projekts wurde die Ausgangssituation
im Umfeld SAP-Abakus/Schnittstellen zum neu zu entwickelnden
Kundenportal analysiert. Hierbei wurden notwendige Anpassungen im
SAP-Abakus der Bankenkooperation identifiziert. Um eine erfolgreiche
Anbindung des Kundenportals sicherzustellen, sollen die identifizierten
Anpassungen im Rahmen einer Nachtragsbeauftragung durchgeführt werden.

Übergreifende Begründung, warum nur Crealogix AG als Partner in Frage
kommt:

Crealogix AG + Partner haben die alleinige Expertise die
Frontend-Anforderungen im Backend umzusetzen und verstehen beide
Sachverhalte bis ins Detail, so dass eine technische Umsetzung ohne
signifikante Reibungsverluste umgesetzt werden kann,

keine aufwändige Steuerung eines weiteren Dienstleisters, der
insbesondere das Frontend nicht kennt, ansonsten sehr hoher Aufwand für
Onboarding, Aufgleisung und Abstimmung notwendig, was die Kosten und
Aufwände stark nach oben treiben würden,

Gefahr, dass durch die hohe Dynamik im Projekt und der Beauftragung
eines DL, der nur für die Anpassungen im Backend zuständig ist, neue
Anpassungsanforderungen nur zeitverzögert umgesetzt werden können.
Dadurch besteht die Gefahr der Projektverzögerung und damit hohe
zusätzliche Kosten pro Tag.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
03/07/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Crealogix AG
Postanschrift: Breitscheidstraße 10
Ort: Stuttgart
NUTS-Code: DE11 Stuttgart
Postleitzahl: 70174
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/Loses/der
Konzession: 38 253 522.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 360 100.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein
Postanschrift: Düsternbrooker Weg 94
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Telefon: +49 431-988-4640
Fax: +49 431-988-4702
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Wird nicht innerhalb von 10 Tagen nach Veröffentlichung dieser
Vorabbekanntmachung dagegen ein Nachprüfungsverfahren eingeleitet, kann
die Unwirksamkeit nach § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB nicht mehr eintreten.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, FB
412
Postanschrift: Gartenstraße 6
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24103
Land: Deutschland
E-Mail: [8]ines.stoelting@gmsh.de
Telefon: +49 431-599-1624
Fax: +49 431-599-1465
Internet-Adresse: [9]www.gmsh.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/02/2021

References

6. mailto:ines.stoelting@gmsh.de?subject=TED
7. http://www.gmsh.de/
8. mailto:ines.stoelting@gmsh.de?subject=TED
9. http://www.gmsh.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau