Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Hochwasserschutzarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021040609200973851 / 170493-2021
Veröffentlicht :
06.04.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Produkt-Codes :
45246400 - Hochwasserschutzarbeiten
45247230 - Bau von Deichen
45262310 - Stahlbetonarbeiten
DE-München: Hochwasserschutzarbeiten

2021/S 66/2021 170493

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bundesrepublik Deutschland und Freistaat
Bayern, letztlich vertreten durch die WIGES Wasserbauliche
Infrastrukturgesellschaft mbH
Postanschrift: Blutenburgstr. 20
Ort: München
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 80636
Land: Deutschland
E-Mail: [6]evergabe@wiges-gmbh.de
Telefon: +49 8999222-281
Fax: +49 8999222-299
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.bund.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Donauausbau Straubing-Vilshofen, Teilabschnitt 1: Straubing-Deggendorf,
Hochwasserschutz Polder Sulzbach, VE 301-Tiefbau DRV Waltendorf
BA1&BA2a, VE798-Baubüro des AG
Referenznummer der Bekanntmachung: M-014-20
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45246400 Hochwasserschutzarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Donauausbau Straubing-Vilshofen, Teilabschnitt 1: Straubing-Deggendorf,
Hochwasserschutz Polder Sulzbach, VE 301-Tiefbau DRV Waltendorf
BA1&BA2a, VE 798-Baubüro des AG
Los-Nr.: 1 & 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45247230 Bau von Deichen
45262310 Stahlbetonarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE22B Straubing-Bogen
Hauptort der Ausführung:

Landkreis Straubing-Bogen, links der Donau, Regierungsbezirk
Niederbayern, zwischen 94327 Bogen, OT Pfelling und 94559
Niederwinkling OT Lenzing
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Los 1:

Erdbauarbeiten ca. 200 000 m^3

Dichtwandarbeiten ca. 15 000 m^2

Stahlbetonarbeiten ca. 1 000 m^3

Asphaltierungsarbeiten ca. 10 000 m^2

Sodenverpflanzung ca. 5 000 m^2

Ansaatarbeiten ca. 85 000 m^2

Kanalbauarbeiten in geringem Umfang

Los 2:

Containeranlage als Baubüro des AG mit Gesamtgrundfläche von ca. 90 m^2
liefern und aufbauen, für 78 Monate vorhalten, unterhalten und
abschließend rückbauen (inkl. erforderlicher Erdarbeiten).
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 02/06/2020
Ende: 30/06/2022
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 80003020
Bezeichnung des Auftrags:

Donauausbau Straubing-Vilshofen, Teilabschnitt 1: Straubing-Deggendorf,
Hochwasserschutz Polder Sulzbach, VE 301-Tiefbau DRV Waltendorf
BA1&BA2a, VE798-Baubüro des AG
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
19/05/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Max Streicher GmbH & Co. KG aA
Postanschrift: Schwaigerbreite 17
Ort: Deggendorf
NUTS-Code: DE224 Deggendorf
Postleitzahl: 94469
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 7 851 286.45 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Vergabenachprüfungsantrag wegen einer Mitteilung des Auftraggebers
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB
nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung beim
Bieter /Bewerber zulässig.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: WIGES Wasserbauliche Infrastrukturgesellschaft
mbH
Postanschrift: Blutenburgstr. 20
Ort: München
Postleitzahl: 80636
Land: Deutschland
E-Mail: [8]evergabe@wiges-gmbh.de
Telefon: +49 89-99222281
Fax: +49 89-99222299
Internet-Adresse: [9]http://www.wiges-gmbh.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
01/04/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45246400 Hochwasserschutzarbeiten
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45247230 Bau von Deichen
45262310 Stahlbetonarbeiten
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE224 Deggendorf
Hauptort der Ausführung:

94469 Deggendorf, Polder Sulzbach
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mehrkosten durch zusätzliche, nicht erkennbare Mehrleistungen zur
Herstellung der Tiefbauarbeiten.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 21/08/2020
Ende: 30/06/2022
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 259 930.60 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Max Streicher GmbH & Co. KG aA
Postanschrift: Schwaigerbreite 17
Ort: Deggendorf
NUTS-Code: DE224 Deggendorf
Postleitzahl: 94469
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Mehrkosten durch zusätzliche, nicht erkennbarer Mehrleistungen zur
Ausführung der Tiefbauarbeiten

Im Wesentlichen umfaßt diese Beauftragung folgende Leistungen:
Unterstützung der Erdarbeiten zur archäologischen Untersuchung,
Baustillstand aufgrund von Verzögerungen der archäologischen
Untersuchungen, Entwässerungskanalarbeiten und Drainagearbeiten im
Bereich von Zufahrten, Bodenverbesserungen (Einbau von Geotextilien,
Bodentausch und Kalkstabilisierung) im Bereichen nicht ausreichend
tragfähiger und ungeeigneter Bodenschichten.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Ein Wechsel des AN ist aufgrund von zu erwartenden Mehrkosten durch
auftretende Schnittstellen in der Bauausführung und Vermeidung von
Doppelvergütung aus wirtschaftlichen Gründen nicht zielführend.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 7 889 956.32 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 8 149 886.92 EUR

References

6. mailto:evergabe@wiges-gmbh.de?subject=TED
7. http://www.bund.de/
8. mailto:evergabe@wiges-gmbh.de?subject=TED
9. http://www.wiges-gmbh.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau