Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Bewachung: Balanstr. 55-59 / Rosenheimerstr. 118
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021040811382377729 / 892115-2021
Veröffentlicht :
08.04.2021
Anforderung der Unterlagen bis :
26.04.2021
Angebotsabgabe bis :
26.04.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79710000 - Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten
Bewachung: Balanstr. 55-59 / Rosenheimerstr. 118

Vergabenr. VGSt1-5-2021-0017
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Landeshauptstadt München, Direktorium, Vergabestelle 1 Abt. 5
Birkerstraße 18
80636 München
Deutschland
Telefonnummer: +49 8923330454
Telefaxnummer: +49 8923330478
E-Mail-Adresse: abteilung5.vergabestelle1@muenchen.de
Internet-Adresse: https://vergabe.muenchen.de/
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Name und Anschrift: Landeshauptstadt München, Direktorium, Vergabestelle 1 Abt. 5
Birkerstraße 18
80636 München
Deutschland
Telefonnummer: +49 8923330454
Telefaxnummer: +49 8923330478
E-Mail-Adresse: abteilung5.vergabestelle1@muenchen.de
Internet-Adresse: https://vergabe.muenchen.de/
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: kalendertägliche nächtliche Revierleistungen sowie Separatbewachung im Bedarfsfall in den Objekten
A: Balanstr. 55-59 in 81541 München
B: Rosenheimerstr. 118 in 81667 München
Menge und Umfang: allnächtliche Bauwerkshauptkontrolle (Aussen- und Innenkontrolle) durch Revierfahrer von je 90 Min. in
beiden Objekten
Ort der Leistung: München
Deutschland
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung

7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: 01.07.2021
Ende der Ausführungsfrist: 30.06.2026
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Verlängerungsoption bis zum 30.06.2027
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
https://vergabe.muenchen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-177cf180606-71b891c60c2
98225
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Landeshauptstadt München, Direktorium, Vergabestelle 1 Abt. 5
Birkerstraße 18
80636 München
Deutschland
Anforderung bis spätestens:
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt München, Direktorium, Vergabestelle 1 Abt. 5

Postanschrift: Birkerstraße 18
Postleitzahl / Ort: 80636 München
Land: Deutschland
NUTS-Code: DE212

Telefon: +49 8923330454
Fax: +49 8923330478
E-Mail: abteilung5.vergabestelle1@muenchen.de
Hauptadresse: (URL) https://vergabe.muenchen.de/
Anforderung digitaler Unterlagen unter: https://vergabe.muenchen.de/
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Anschrift: Landeshauptstadt München, Direktorium, Vergabestelle 1 Abt. 5
Birkerstraße 18
80636 München
Deutschland
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 26.04.2021 24:00
Ablauf der Bindefrist: 30.06.2021
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
s. EV-S
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
siehe Fragebogen:
1. Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
- Eintrag ins Handelsregister (sofern gesetzlich nötig)
- Gewerbeanmeldung.
- Erlaubnis nach 34 a GewO.
2. Wirt. und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angabe von Umsatzzahlen der letzten 3 Gesch.jahre.
Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung mit mind. folg. Deckungssummen:
Personenschäden: 1.000.000 Euro
Sachschäden: 500.000 Euro
Schlüsselverluste: 15.000 Euro
Abhandenkommen bewachter Sachen: 15.000 Euro
reine Vermögensschäden: 12.500 Euro
3. Techn. und berufliche Leistungsfähigkeit.
Der Bewerber/Bieter muss als Referenz mindestens 3 in vergleichbarer Art und vergleichbarem Rechnungswert zufriedenstellend
erbrachte Leistungen (mind. 1 Jahr, nicht älter als 3 Jahre) vorweisen.
Die Vergabestelle 1 Abteilung 5 kann für sie erbrachte Leistungen auch ohne Angabe berücksichtigen, ein Anspruch besteht
nicht.
Benennung Beschäftigtenzahlen, Niederlassung, Fluktuationsquote, Anzahl Einsatzfahrzeuge
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Ja

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2021/04/54321-Tender-177cf180606-71b891c60c298225.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau