Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Neuherberg - Zerlegen und Verpacken von 286 Vor- und 305 Hauptfiltern aus Stahrlenschutzbereichen des HMGU
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021040811382977770 / 892159-2021
Veröffentlicht :
08.04.2021
Dokumententyp : Vorinformation
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
42514310 - Luftfilter
Zerlegen und Verpacken von 286 Vor- und 305 Hauptfiltern aus Stahrlenschutzbereichen des HMGU

Vergabestelle:
"Helmholtz Zentrum München Deutsches
Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH) "
peter.zimmermann@helmholtz-muenchen.de

Kurzinfo

Leistungen und Erzeugnisse
Dienstleistungen
Ausschreibungsweite
Nationale Ausschreibung
Vergabeverfahren
Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)
Vergabeart
Vorinformationsverfahren
Erfüllungsort
85764 Neuherberg Bayern

Kontakt
peter.zimmermann@helmholtz-muenchen.de

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Ausschreibungen, die Verantwortung für Inhalt und
Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben,
für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Angebotsfristen) gebührt ausschließlich der jeweils ausschreibenden
Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus der
Bekanntmachung, wenn Sie:

eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einer Ausschreibung haben
oder die Vergabeunterlagen der Bekanntmachung abrufen möchten

Gemäß der Bekanntmachung im Bundesanzeiger (BAnz AT 13.07.2020 B2) zu den verbindlichen Handlungsleitlinien für die
Bundesverwaltung für die Vergabe öffentlicher Aufträge zur Beschleunigung investiver Maßnahmen zur Bewältigung der
wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie, können abweichend von 8 Absatz 2 Satz 2 der Unterschwellenvergabeordnung
(UVgO) die Vergabestellen des Bundes wahlweise Beschränkte Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb oder Verhandlungsvergaben
mit oder ohne Teilnahmewettbewerb bis zu einem geschätzten Auftragswert von 100.000 Euro ohne Umsatzsteuer durchführen. Die
Regelungen sollen gleichermaßen für Zuwendungsempfänger, die die UVgO gemäß Zuwendungsrecht anzuwenden haben, gelten.

Es wird beabsichtigt folgenden Auftrag zu vergeben:

Auftraggeber: Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)

gewähltes Vergabeverfahren: Verhandlungsvergabe o. Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand:

Eine radiologische Untersuchung der Filter ergab eine äußerst geringe Beaufschlagung der Filter mit radioaktiven Stoffen.
Daher können und sollen sämtliche Arbeiten im Rahmen eines genehmigungsfreien Umgangs durchgeführt werden. Eine Genehmigung
gemäß 25 StrlSchG seitens des AN ist nicht erforderlich.
Leistungen durch den AN:
Zerlegen und Verpacken von 286 Vorfiltern und 305 Hauptfiltern
Bereitstellung einer mobilen Lösung (z.B. Container) mit Unterdruckgerät inklusive Abluftfilterung zur Durchführungen der
Zerlege- und Verpackungsarbeiten
Maßnahmen zur Minimierung von Schall- und Vibrationsemissionen
Bereitstellung von Personal und benötigten Geräten/Werkzeuge zur Durchführungen der Zerlege- und Verpackungsarbeiten
Bereitstellung der persönlichen Schutzausrüstung (Atemschutz FFP3, )

Wir gehen davon aus die Hauptfilter in 2 Teile zu zerlegen und zu komprimieren um mind. 4 Filterteile in ein 200 l PE Fass
legen zu können.
Bei den Vorfiltern gehen wir davon aus, dass 10 Stück in ein 200 l PE Fass analog zu den Hauptfiltern verpackt werden können.
Ggf. sind Zwischenräume, die sich beim Befüllen der PE Fässer ergeben, mit Vorfiltern aufzufüllen, d.h. ein Vermischen der
Filter ist möglich.
Zur Bewertung der Angebote werden wir den Gesamtpreis mit den o.g. Annahmen bewerten.
D.h. Sie können die Angebote als Einzelpreis mit den o.g. Leistungen (wie durch den AG beschrieben) anbieten oder eine
Pauschalsumme nennen.
Beim Angebot mit Pauschale gehen wir von unserer o.g. Annahme zur Berechnung der von uns gestellten 200 l PE Fässern aus.

Optional bitten wir um ein Angebot für die Gestellung der 200 l PE Fässer durch den AN.


Ort der Ausführung: Neuherberg

Art und voraussichtlicher Umfang der Leistungen:

Da sich der geplante Aufstellungsort für die mobile Lösung/Räumlichkeit in unmittelbarer Nähe eines schall- und
vibrationsempfindlichen Bereichs befindet,
hat der AN Maßnahmen zur Minimierung entsprechender Emissionen zu treffen.


Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung: Mai/Juni 2021

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Helmholtz-Zentrum-Muenchen/2021/04/3897600.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau