Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DEU-Ortenaukreis(DE134) - Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung - Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2023111709302434936 / 700731-2023
Veröffentlicht :
17.11.2023
Anforderung der Unterlagen bis :
31.03.2029
Angebotsabgabe bis :
18.12.2023
Dokumententyp : Ausschreibung
Produkt-Codes :
90911000 - Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung
DEU-Ortenaukreis(DE134): Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung - Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung

2023/S 222/2023 700731
Deutschland - Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung - Unterhalts-,
Grund- und Glasreinigung

222/2023

Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung Standardregelung

1. Beschaffer
1.1 Beschaffer
Offizielle Bezeichnung:Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt
Freiburg
Rechtsform des Erwerbers:Regionale Gebietskörperschaft
Tätigkeit des öffentlichen Auftraggebers:Wirtschaftliche
Angelegenheiten
2. Verfahren
2.1 Verfahren
Titel:Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung
Beschreibung:Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung
Kennung des Verfahrens:38b7c597-5b10-4b70-9007-5bb34282e437
Interne Kennung:23-33533
Verfahrensart:Offenes Verfahren
Das Verfahren wird beschleunigt:No
2.1.1 Zweck
Art des Auftrags:Dienstleistungen
Haupteinstufung(cpv):90911000Wohnungs-, Gebäude- und
Fensterreinigung
2.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Polizeipräsidium Offenburg
Stadt:Offenburg
Postleitzahl:77654
Land, Gliederung (NUTS):Ortenaukreis(DE134)
Land:Deutschland
2.1.4 Allgemeine Informationen
Zusätzliche Informationen:Präqualifizierte Unternehmen führen den
Nachweis der Eignung durch Vorlage der Eintragung in eine PQ-Datenbank.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der
Eignung mit dem Teilnahmeantrag/Angebot das ausgefüllte Formblatt
Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/ Dienstleistungen (124LD)
vorzulegen. Gelangt der Teilnahmeantrag/das Angebot in die engere Wahl,
sind die Eigenerklärungen auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der
in der Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen genannten
Bescheinigung zuständiger Stellen zu bestätigen beziehungsweise die
übrigen Nachweise zur Eignung einzureichen.
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU
vgv-
Anzuwendende grenzübergreifende Rechtsvorschrift:
Beschreibung:
2.1.6 Ausschlussgründe
Vorzeitige Beendigung, Schadensersatz oder andere vergleichbare
Sanktionen:Darüber hinaus gelten sämtliche in den Vergabeunterlagen
genannten Ausschlussgründe, insbesondere die gesetzlichen
Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB.
5. Los
5.1 Los:LOT-0000
Titel:Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung
Beschreibung:Unterhaltsreinigung (monatl. Reinigungsfläche ca. 48.300
m²), Grundreinigung (Bodenfläche ca. 10.200 m²), Glasreinigung
(einseitig mit Rahmen gemessen ca. 2.660 m²)
Interne Kennung:LOT-0000
5.1.1 Zweck
Art des Auftrags:Dienstleistungen
Haupteinstufung(cpv):90911000Wohnungs-, Gebäude- und
Fensterreinigung
5.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Polizeipräsidium Offenburg
Stadt:Offenburg
Postleitzahl:77654
Land, Gliederung (NUTS):Ortenaukreis(DE134)
Land:Deutschland
Zusätzliche Informationen:
5.1.3 Geschätzte Dauer
Datum des Beginns:2024-04-01+02:00
Enddatum:2029-03-31+02:00
5.1.5 Wert
Geschätzter Wert ohne MwSt.:414,000EUR
5.1.6 Allgemeine Informationen
Vorbehaltene Teilnahme:Teilnahme ist nicht vorbehalten.
Die Namen und beruflichen Qualifikationen des zur Auftragsausführung
eingesetzten Personals sind anzugeben:Nicht erforderlich
Auftragsvergabeprojekt nicht aus EU-Mitteln finanziert
Die Beschaffung fällt unter das Übereinkommen über das öffentliche
Beschaffungswesen
5.1.7 Strategische Auftragsvergabe
Ziel der strategischen Auftragsvergabe:Keine strategische Beschaffung
5.1.9 Eignungskriterien
Kriterium:
Art:Eignung zur Berufsausübung
Beschreibung:Eigenerklärung, dass kein Insolvenzverfahren beantragt
wurde und sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet.
Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts bzw. Bescheinigung in
Steuersachen. Eigenerklärung, dass keine schweren Verfehlungen begangen
wurden. Erklärung über Berufs- und Handelsregistereintragung mit
entsprechender Bescheinigung.
Kriterium:
Art:Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Beschreibung:Angabe über die Anzahl der jahresdurchschnittlich
Beschäftigten der letzten drei Jahre mit Angabe der für die Leitung
vorgesehenen Personen. Eigenerklärung über den Umsatz der letzten drei
Jahre.
Kriterium:
Art:Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Beschreibung:Aktuelle Referenzliste über mindestens drei
Einzelleistungen der letzten drei Jahre, die mit der zu vergebenden
Leistung vergleichbar sind, mit Angabe des Ansprechpartners; der Art
der ausgeführten Leistung; der Auftragssumme; des Ausführungszeitraums.
5.1.10 Zuschlagskriterien
Kriterium:
Art:Qualität
Bezeichnung:Leistungswerte
Gewichtung (Prozentanteil, genau):20
Kriterium:
Art:Qualität
Bezeichnung:Objektbetreuung
Gewichtung (Prozentanteil, genau):10
Kriterium:
Art:Qualität
Bezeichnung:Qualitätssicherung
Gewichtung (Prozentanteil, genau):10
Kriterium:
Art:Qualität
Bezeichnung:Vertretungsorganisation
Gewichtung (Prozentanteil, genau):10
Kriterium:
Art:Preis
Bezeichnung:Preis
Gewichtung (Prozentanteil, genau):50
5.1.11 Auftragsunterlagen
Sprachen, in denen die Auftragsunterlagen offiziell verfügbar sind:DEU
Internetadresse der
Auftragsunterlagen:[1]https://vergabe.landbw.de/NetServer/PublicationC
ontrollerServlet?function=Detail&TWOID=54321-Tender-18b7f82d444-4f7da39
9b6ce8588,
5.1.12 Bedingungen für die Auftragsvergabe
Bedingungen für die Einreichung:
Elektronische Einreichung:Zulässig
Adresse für die Einreichung:[2]https://vergabe.landbw.de/
Sprachen, in denen Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden
können:Deutsch
Elektronischer Katalog:Nicht zulässig
Varianten:Nicht zulässig
Die Bieter können mehrere Angebote einreichen
Frist für den Eingang der Angebote:2023-12-18+01:0023:55:00+01:00
Informationen, die nach Ablauf der Einreichungsfrist ergänzt werden
können:
Nach Ermessen des Käufers können alle fehlenden Bieterunterlagen nach
Fristablauf nachgereicht werden.
Zusätzliche Informationen:-
Informationen über die öffentliche Angebotsöffnung:
Datum/Uhrzeit:2023-12-18+01:0023:55:00+01:00
Auftragsbedingungen:
Elektronische Rechnungsstellung:Erforderlich
Aufträge werden elektronisch erteilt
Informationen über die Überprüfungsfristen:Genaue Angaben zu den
Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Ein Antrag auf Einleitung
eines Nachprüfungsverfahrens ist entsprechend § 160 Abs. 3 GWB
unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß
gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags
erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von
10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund
der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens biszum Ablauf der
in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüberdem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße
gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar
sind, nicht spätestens biszum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur
Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15
Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abhelfen zuwollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem
Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135
Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.
5.1.15 Techniken
Rahmenvereinbarung:
Keine Rahmenvereinbarung
Informationen über das dynamische Beschaffungssystem
Kein dynamisches Beschaffungssystem
Elektronische Auktion:
5.1.16 Weitere Informationen, Schlichtung und Nachprüfung
Überprüfungsstelle:Vergabekammer Baden-Württemberg im
Regierungspräsidium Karlsruhe
Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren
bereitstellt:Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Freiburg
Organisation, die weitere Informationen für die Nachprüfungsverfahren
bereitstellt:Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Freiburg
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt:Vermögen und Bau
Baden-Württemberg, Amt Freiburg
8. Organisationen
8.1 ORG-7006
Offizielle Bezeichnung:Beschaffungsamt des BMI
Registrierungsnummer:994-DOEVD-83
Stadt:Bonn
Postleitzahl:53119
Land, Gliederung (NUTS):Bonn, Kreisfreie Stadt(DEA22)
Land:Deutschland
E-Mail:[3]esender_hub@bescha.bund.de
Telefon:+49228996100
Rollen dieser Organisation:
TED eSender
8.1 ORG-7001
Offizielle Bezeichnung:Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt
Freiburg
Registrierungsnummer:08-A2862-03
Postanschrift:Mozartstraße 58
Stadt:Freiburg
Postleitzahl:79104
Land, Gliederung (NUTS):Freiburg im Breisgau, Stadtkreis(DE131)
Land:Deutschland
Kontaktperson:Herr Michele Pfeifer
E-Mail:[4]poststelle.amtfr@vbv.bwl.de
Telefon:+49 761 5928-3127
Fax:+49 761-5928-3737
Internetadresse:[5]https://www.vermoegenundbau-bw.de/ueber-uns/standor
te/amt-freiburg
Rollen dieser Organisation:
Beschaffer
Federführendes Mitglied
Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren
bereitstellt
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt
8.1 ORG-7004
Offizielle Bezeichnung:Vergabekammer Baden-Württemberg im
Regierungspräsidium Karlsruhe
Registrierungsnummer:08-A9866-40
Postanschrift:Durlacher Allee 100
Stadt:Karlsruhe
Postleitzahl:76137
Land, Gliederung (NUTS):Karlsruhe, Stadtkreis(DE122)
Land:Deutschland
E-Mail:[6]vergabekammer@rpk.bwl.de
Telefon:+49 7219268730
Fax:+49 7219263985
Rollen dieser Organisation:
Überprüfungsstelle
8.1 ORG-7005
Offizielle Bezeichnung:Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Freiburg
Registrierungsnummer:08-A2862-03
Postanschrift:Mozartstraße 58
Stadt:Freiburg
Postleitzahl:79104
Land, Gliederung (NUTS):Freiburg im Breisgau, Stadtkreis(DE131)
Land:Deutschland
E-Mail:[7]poststelle.amtfr@vbv.bwl.de
Telefon:+49 761 5928-3127
Fax:+49 761-5928-3737
Internetadresse:[8]https://www.vermoegenundbau-bw.de/ueber-uns/standor
te/amt-freiburg
Rollen dieser Organisation:
Organisation, die weitere Informationen für die Nachprüfungsverfahren
bereitstellt
11. Informationen zur Bekanntmachung
11.1 Informationen zur Bekanntmachung
Kennung/Fassung der
Bekanntmachung:e35601b0-c3fc-4992-b3c1-8786e00ab3f9-01
Formulartyp:Wettbewerb
Art der Bekanntmachung:Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung
Standardregelung
Datum der Übermittlung der
Bekanntmachung:2023-11-16+01:0013:24:58+01:00
Sprachen, in denen diese Bekanntmachung offiziell verfügbar
ist:Deutsch
11.2 Informationen zur Veröffentlichung
Veröffentlichungsnummer der Bekanntmachung:00700731-2023
ABl. S Nummer der Ausgabe:222/2023
Datum der Veröffentlichung:2023-11-17Z

References

Visible links
1. https://vergabe.landbw.de/NetServer/PublicationControllerServlet?function=Detail&TWOID=54321-Tender-18b7f82d444-4f7da399b6ce85
88,
2. https://vergabe.landbw.de/
3. mailto:esender_hub@bescha.bund.de
4. mailto:poststelle.amtfr@vbv.bwl.de
5. https://www.vermoegenundbau-bw.de/ueber-uns/standorte/amt-freiburg
6. mailto:vergabekammer@rpk.bwl.de
7. mailto:poststelle.amtfr@vbv.bwl.de
8. https://www.vermoegenundbau-bw.de/ueber-uns/standorte/amt-freiburg

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau