Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DEU-Paderborn(DEA47) - Tragbare Computer - Rahmenbezugsvertrag über die Lieferung von Lenovo Campus Produkten und Zubehör
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2023111709312435122 / 701003-2023
Veröffentlicht :
17.11.2023
Anforderung der Unterlagen bis :
12.01.2024
Angebotsabgabe bis :
12.01.2024
Dokumententyp : Ausschreibung
Produkt-Codes :
30213100 - Tragbare Computer
DEU-Paderborn(DEA47): Tragbare Computer - Rahmenbezugsvertrag über die Lieferung von Lenovo Campus Produkten und Zubehör


2023/S 222/2023 701003
Deutschland - Tragbare Computer - Rahmenbezugsvertrag über die
Lieferung von Lenovo Campus Produkten und Zubehör

222/2023

Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung Standardregelung

1. Beschaffer
1.1 Beschaffer
Offizielle Bezeichnung:Universität Paderborn
Rechtsform des Erwerbers:Von einer regionalen Gebietskörperschaft
kontrollierte Einrichtung des öffentlichen Rechts
Tätigkeit des öffentlichen Auftraggebers:Bildung
2. Verfahren
2.1 Verfahren
Titel:Rahmenbezugsvertrag über die Lieferung von Lenovo Campus
Produkten und Zubehör
Beschreibung:Ausgeschrieben wird ein Rahmenbezugsvertrag auf Grundlage
der offiziellen Preisliste des Lenovo Campus Programms über die
Lieferung mobiler Arbeitsplatzgeräte mit Zubehör der ThinkPad Serien,
inklusive Yoga Modelle. Der Rahmenbezugsvertrag beinhaltet eine
Laufzeit von von maximal 4 Jahren (Vertrag für die Dauer von zwei
Jahren mit der Option des Auftraggebers zweimal jeweils um ein weiteres
Jahr zu verlängern; der in den Vergabeunterlagen angegebene Höchstwert
bezieht sich auf die maximale Gesamtlaufzeit). Die genaue Verteilung
der zu beschaffenden Produkte auf die jeweilige ThinkPad Serie
inklusive Zubehör kann durch den Auftraggeber nicht festgelegt werden.
Der Vertrag beinhaltet keine Mindestabnahmemenge. Das Umsatzvolumen
kann der Höhe nach nicht zugesichert werden. Es handelt sich bei der
hier ausgeschriebenen Rahmenvereinbarung nicht um einen exklusiven
Liefervertrag. Es bestehen daneben noch Rahmenvereinbarungen für
Notebooks der Hersteller Dell und Apple. Der Bezug von Notebooks
anderer Hersteller ist weiterhin möglich. Das zu beschaffende Gerät
wird anhand technischer Kriterien im Rahmen einzelner Beschaffungen
festgelegt.
Kennung des Verfahrens:22fa24a1-ba68-44c3-9d54-0428ba797d11
Verfahrensart:Offenes Verfahren
2.1.1 Zweck
Art des Auftrags:Lieferungen
Haupteinstufung(cpv):30213100Tragbare Computer
2.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität PaderbornWarburger Str. 100
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33098
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
2.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität Paderborn - HNFFürstenallee 11
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33102
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
2.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität PaderbornZukunftsmeile 1
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33102
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
2.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität PaderbornZukunftsmeile 2
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33102
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
2.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität PaderbornTechnologiepark 6 - 21
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33100
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
2.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität Paderborn START-UP CAMPUS FÜR OWLAusblick
1
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33100
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
2.1.3 Wert
Geschätzter Wert ohne MwSt.:1,100,000EUR
2.1.4 Allgemeine Informationen
Zusätzliche Informationen:Bekanntmachungs-ID: CXS0YYPY196UQGYA 1. Die
Vergabestelle der Universität Paderborn lässt generell nur noch die
Abgabe elektronischer Angebote zu. Für die Übermittlung Ihres Angebotes
nutzen Sie bitte ausschließlich das Vergabeportal und das dort
bereitgestellte Tool als Kommunikationsmittel. Angebote, die uns per
Fax oder E-Mail erreichen, werden sofort ausgeschlossen! Dies gilt
ebenso für Angebote, die postalisch an uns gesendet werden. 2. Sofern
im Vergabeverfahren das Angebot einer anerkannten Werkstätte für
behinderte Menschen oder einer anerkannten Blindenwerkstätte oder
diesen Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend
bevorzugte Bieter) ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten
wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist,
so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt. Bei der
Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote wird der von den
bevorzugten Bietern angebotene Preis mit einem Abschlag von 15 %
berücksichtigt. Voraussetzung für die Berücksichtigung des Abschlags
ist, dass die Herstellung der angebotenen Lieferungen zu einem
wesentlichen Teil durch die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist
insbesondere dann der Fall, wenn die Wertschöpfung durch ihre
Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren
beträgt.
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU
vgv-
2.1.6 Ausschlussgründe
Der Zahlungsunfähigkeit vergleichbare Lage gemäß nationaler
Rechtsvorschriften:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach §§
123 bis 126 GWB
Konkurs:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis
126 GWB
Korruption:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis
126 GWB
Vergleichsverfahren:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach
§§ 123 bis 126 GWB
Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung:Zwingende bzw.
fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Vereinbarungen mit anderen Wirtschaftsteilnehmern zur Verzerrung des
Wettbewerbs:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123
bis 126 GWB
Verstoß gegen umweltrechtliche Verpflichtungen:Zwingende bzw.
fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung:Zwingende bzw. fakultative
Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Betrugsbekämpfung:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach §§
123 bis 126 GWB
Kinderarbeit und andere Formen des Menschenhandels:Zwingende bzw.
fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Zahlungsunfähigkeit:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach
§§ 123 bis 126 GWB
Verstoß gegen arbeitsrechtliche Verpflichtungen:Zwingende bzw.
fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Verwaltung der Vermögenswerte durch einen Insolvenzverwalter:Zwingende
bzw. fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Falsche Angaben, verweigerte Informationen, die nicht in der Lage sind,
die erforderlichen Unterlagen vorzulegen, und haben vertrauliche
Informationen über dieses Verfahren erhalten.:Zwingende bzw.
fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Interessenkonflikt aufgrund seiner Teilnahme an dem
Vergabeverfahren:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach §§
123 bis 126 GWB
Direkte oder indirekte Beteiligung an der Vorbereitung des
Vergabeverfahrens:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach §§
123 bis 126 GWB
Schwere Verfehlung im Rahmen der beruflichen Tätigkeit:Zwingende bzw.
fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Vorzeitige Beendigung, Schadensersatz oder andere vergleichbare
Sanktionen:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis
126 GWB
Verstoß gegen sozialrechtliche Verpflichtungen:Zwingende bzw.
fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge:Zwingende bzw. fakultative
Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Einstellung der gewerblichen Tätigkeit:Zwingende bzw. fakultative
Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
Entrichtung von Steuern:Zwingende bzw. fakultative Ausschlussgründe
nach §§ 123 bis 126 GWB
Terroristische Straftaten oder Straftaten im Zusammenhang mit
terroristischen Aktivitäten:Zwingende bzw. fakultative
Ausschlussgründe nach §§ 123 bis 126 GWB
5. Los
5.1 Los:LOT-0001
Titel:Rahmenbezugsvertrag über die Lieferung von Lenovo Campus
Produkten und Zubehör
Beschreibung:Ausgeschrieben wird ein Rahmenbezugsvertrag auf Grundlage
der offiziellen Preisliste des Lenovo Campus Programms über die
Lieferung mobiler Arbeitsplatzgeräte mit Zubehör der ThinkPad Serien,
inklusive Yoga Modelle. Der Rahmenbezugsvertrag beinhaltet eine
Laufzeit von von maximal 4 Jahren (Vertrag für die Dauer von zwei
Jahren mit der Option des Auftraggebers zweimal jeweils um ein weiteres
Jahr zu verlängern; der in den Vergabeunterlagen angegebene Höchstwert
bezieht sich auf die maximale Gesamtlaufzeit). Die genaue Verteilung
der zu beschaffenden Produkte auf die jeweilige ThinkPad Serie
inklusive Zubehör kann durch den Auftraggeber nicht festgelegt werden.
Der Vertrag beinhaltet keine Mindestabnahmemenge. Das Umsatzvolumen
kann der Höhe nach nicht zugesichert werden. Es handelt sich bei der
hier ausgeschriebenen Rahmenvereinbarung nicht um einen exklusiven
Liefervertrag. Es bestehen daneben noch Rahmenvereinbarungen für
Notebooks der Hersteller Dell und Apple. Der Bezug von Notebooks
anderer Hersteller ist weiterhin möglich. Das zu beschaffende Gerät
wird anhand technischer Kriterien im Rahmen einzelner Beschaffungen
festgelegt.
Interne Kennung:#1
5.1.1 Zweck
Art des Auftrags:Lieferungen
Haupteinstufung(cpv):30213100Tragbare Computer
5.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität PaderbornWarburger Str. 100
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33098
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
Zusätzliche Informationen:
5.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität Paderborn - HNFFürstenallee 11
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33102
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
Zusätzliche Informationen:
5.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität PaderbornZukunftsmeile 1
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33102
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
Zusätzliche Informationen:
5.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität PaderbornZukunftsmeile 2
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33102
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
Zusätzliche Informationen:
5.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität PaderbornTechnologiepark 6 - 21
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33100
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
Zusätzliche Informationen:
5.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Universität Paderborn START-UP CAMPUS FÜR OWLAusblick
1
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33100
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Ort im betreffenden Land
Zusätzliche Informationen:
5.1.4 Verlängerung
Maximale Verlängerungen:2
Der Erwerber behält sich das Recht vor, zusätzliche Käufe vom
Auftragnehmer zu tätigen, wie hier beschrieben:Der Auftraggeber hat
zweimal die Option den Vertrag um je ein weiteres Jahr zu verlängern.
5.1.6 Allgemeine Informationen
Die Namen und beruflichen Qualifikationen des zur Auftragsausführung
eingesetzten Personals sind anzugeben:Nicht erforderlich
Auftragsvergabeprojekt nicht aus EU-Mitteln finanziert
Die Beschaffung fällt unter das Übereinkommen über das öffentliche
Beschaffungswesen
Diese Auftragsvergabe ist auch für kleine und mittlere Unternehmen
(KMU) geeignet
Zusätzliche Informationen:#Besonders geeignet für:selbst#
5.1.7 Strategische Auftragsvergabe
Ziel der strategischen Auftragsvergabe:Keine strategische Beschaffung
5.1.9 Eignungskriterien
Kriterium:
Art:Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Bezeichnung:Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Beschreibung:1. Eigenerklärung über das Bestehen einer
Betriebshaftpflichtversicherung unter Nennung des Versicherungsgebers
sowie der Deckungssummen für Personenschäden, Sachschäden und
Vermögensschäden. Wichtiger Hinweis: Die Hinweise aus dem Abschnitt
Eignung zur Berufsausübung hinsichtlich des Nachforderns von
Nachweisen und Erklärungen gelten entsprechend. 2. Der
Rahmenvertragspartner verfügt über den Partnerstatus Lenovo PC Partner
Platinum und erzielte mit Lenovo Produkten in den letzten drei
Geschäftsjahren einen jährlichen Gesamtumsatz von mind. 1,25 Millionen
$. Wichtiger Hinweis: Die Hinweise aus dem Abschnitt Eignung zur
Berufsausübung hinsichtlich des Nachforderns von Nachweisen und
Erklärungen gelten entsprechend.
Kriterium:
Art:Eignung zur Berufsausübung
Bezeichnung:Eignung zur Berufsausübung
Beschreibung:Hinweise: Soweit lediglich Eigenerklärungen gefordert
werden, behält sich der Auftraggeber das Recht vor, zur Behebung von
Zweifeln entsprechende Bescheinigungen oder Nachweise von den Bietern
nachzufordern. Kopien von Nachweisen werden anerkannt, sofern sie
keinen Anlass zu Zweifeln an der Übereinstimmung mit dem Original
geben. Bitte reichen Sie unbedingt die Nachweise und Erklärungen in der
hier angegebenen Reihenfolge ein! Sollten die geforderten Erklärungen
oder Nachweise unvollständig oder unzureichend sein, kann der Bieter
von dem weiteren Verfahren ausgeschlossen werden! Ein Bieter kann nicht
darauf vertrauen, dass der Auftraggeber Gelegenheit zur Ergänzung oder
Vervollständigung gibt, das Recht hierzu behält er sich jedoch vor.
Sofern sich der Bieter auf die Eignung anderer Unternehmen (im Rahmen
einer Bietergemeinschaft oder bzgl. Nachunternehmer) beruft, sind die
jeweiligen Erklärungen und Nachweise (insb. Eigenerklärungen und
Referenzen) durch dieses oder diese Unternehmen zu führen. Der Bieter/
die Bietergemeinschaft hat außerdem bei Aufforderung durch den
Auftraggeber noch vor Zuschlagserteilung eine Verpflichtungserklärung
des oder der jeweiligen Nachunternehmer(s) beizubringen. Weiter behält
der Auftraggeber sich vor, auch von den Unternehmen, die zwar
Nachunternehmer einsetzen, sich jedoch nicht zum Nachweis der
Leistungsfähigkeit und Fachkunde auf die Nachunternehmer beziehen, vor
Zuschlagserteilung die entsprechenden Nachweise zur Zuverlässigkeit,
Fachkunde und Leistungsfähigkeit der Nachunternehmer und ggf. eine
Verpflichtungserklärung einzuholen. Angaben und Formalitäten, die
erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Eigenerklärungen, dass 1. die in § 123 Abs. 1 bis 4 GWB aufgeführten
zwingenden Ausschlussgründe und 2. die in § 124 Abs. 1 GWB aufgeführten
zwingenden Ausschlussgründe nicht vorliegen und - soweit das der Fall
ist - ggf. Maßnahmen zur Selbstreinigung nach § 125 Abs. 1 S. 1 GWB
getroffen wurden, mit Darstellung derselben unter Berücksichtigung der
Anforderungen aus § 125 Abs. 1 S. 1 GWB. 3. das Unternehmen in einem
Berufs- oder Handelsregister eingetragen ist. Für die Mitgliedstaaten
der Europäischen Union sind die jeweiligen vergleichbaren Berufs- oder
Handelsregistereinträge nachzuweisen. 4. das Unternehmen Mitglied in
einer Berufsgenossenschaft ist. (Unternehmen, die Ihren Sitz nicht in
der Bundesrepublik Deutschland haben, geben den für sie zuständigen
Versicherer an.) 5. das Unternehmen keinen Bezug zu Russland i. s. d.
Artikel 5k Abs. 1 der Verordnung (EU) Nr. 833/2014 in der Fassung des
Art. 1 Ziff. 23 der Verordnung (EU) 2022/576 hat.
Kriterium:
Art:Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Bezeichnung:Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Beschreibung:1. Der Rahmenvertragspartner vertreibt mobile
Arbeitsplatzrechner mit Zubehör aller ThinkPad Serien der Lenovo Campus
Collektion, inklusive Yoga Modelle. 2. Der Rahmenvertragspartner
verfügt über die personellen und technischen Mittel sowie über
ausreichende Erfahrung um flexibel auf Spezialanforderungen (wie z.B.
Installation einer Betriebssystemsoftware, Änderung bei Speicher, SSD
oder Keyboard-Layout) reagieren zu können. Der Rahmenvertragspartner
muss in der Lage sein, auf diese Anforderungen zu reagieren und dies
eigenständig umzusetzen, sprich Geräte umzubauen. 3. Der
Rahmenvertragspartner verfügt über den Partnerstatus Lenovo PC Partner
Platinum und erzielte mit Lenovo Produkten in den letzten drei
Geschäftsjahren einen jährlichen Gesamtumsatz von mind.1,25 Mio $.
Wichtiger Hinweis: Die Hinweise aus dem Abschnitt Eignung zur
Berufsausübung hinsichtlich des Nachforderns von Nachweisen und
Erklärungen gelten entsprechend.
5.1.11 Auftragsunterlagen
Sprachen, in denen die Auftragsunterlagen offiziell verfügbar sind:DEU
Internetadresse der
Auftragsunterlagen:[1]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/
CXS0YYPY196UQGYA/documents,
Ad-hoc-Kommunikationskanal:
URL:[2]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0YYPY196UQGY
A
5.1.12 Bedingungen für die Auftragsvergabe
Bedingungen für die Einreichung:
Elektronische Einreichung:Erforderlich
Adresse für die
Einreichung:[3]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0YYP
Y196UQGYA
Sprachen, in denen Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden
können:Deutsch
Elektronischer Katalog:Nicht zulässig
Varianten:Nicht zulässig
Beschreibung der finanziellen Sicherheit:Etwaige Vorauszahlungen
erfolgen ausschließlich gegen die Vorlage einer selbstschuldnerischen
Bankbürgschaft seitens des Bieters.
Frist für den Eingang der Angebote:2024-01-12+01:0012:00:00+01:00
Frist, bis zu der das Angebot gültig sein muss:54DAYS
Informationen, die nach Ablauf der Einreichungsfrist ergänzt werden
können:
Nach Ermessen des Käufers können alle fehlenden Bieterunterlagen nach
Fristablauf nachgereicht werden.
Zusätzliche Informationen:Siehe Hinweise an die Bieter u.a. Abschnitt
Eignung zur Berufsausübung : Sollten die geforderten Erklärungen
oder Nachweise unvollständig oder unzureichend sein, kann der Bieter
von dem weiteren Verfahren ausgeschlossen werden! Ein Bieter kann nicht
darauf vertrauen, dass der Auftraggeber Gelegenheit zur Ergänzung oder
Vervollständigung gibt, das Recht hierzu behält er sich jedoch vor.
Informationen über die öffentliche Angebotsöffnung:
Datum/Uhrzeit:2024-01-12+01:0012:00:00+01:00
Informationen über die öffentliche Angebotsöffnung:
Datum/Uhrzeit:2024-01-12+01:0012:00:00+01:00
Auftragsbedingungen:
Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:Öffentliche Auftraggeber
sind gem. § 6 Abs. 1. Wettbewerbsregistergesetz (WRegG) verpflichtet,
vor Erteilung des Zuschlags für einen öffentlichen Auftrag beim
Wettbewerbsregister elektronisch abzufragen, ob das Unternehmen, das
den Auftrag erhalten soll, eingetragen ist.
Elektronische Rechnungsstellung:Erforderlich
Informationen über die Überprüfungsfristen:1. Der geltend gemachte
Verstoß gegen Vergabevorschriften wurde vor Einreichen des
Nachprüfungsantrages erkannt und innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber gerügt. 2. Verstöße gegen
Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind,
müssen bis spätestens zum Ablauf der Bewerbungsfrist oder Angebotsfrist
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden. 3. Verstöße gegen
Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar waren,
müssten bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist oder der Angebotsfrist
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden. 4. Ein Nachprüfungsantrag
muss innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wolle, eingehen.
5.1.15 Techniken
Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung ohne erneuten Aufruf zum Wettbewerb
Höchstzahl der teilnehmenden Personen:1
Informationen über das dynamische Beschaffungssystem
Kein dynamisches Beschaffungssystem
Elektronische Auktion:
5.1.16 Weitere Informationen, Schlichtung und Nachprüfung
Überprüfungsstelle:Vergabekammer bei der Bezirksregierung Münster
Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren
bereitstellt:Universität Paderborn
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt:Universität Paderborn
8. Organisationen
8.1 ORG-0005
Offizielle Bezeichnung:Beschaffungsamt des BMI
Registrierungsnummer:994-DOEVD-83
Stadt:Bonn
Postleitzahl:53119
Land, Gliederung (NUTS):Bonn, Kreisfreie Stadt(DEA22)
Land:Deutschland
E-Mail:[4]esender_hub@bescha.bund.de
Telefon:+49228996100
Rollen dieser Organisation:
TED eSender
8.1 ORG-0001
Offizielle Bezeichnung:Universität Paderborn
Registrierungsnummer:057740032032-06001-30
Postanschrift:Warburger Str. 100
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33098
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Kontaktperson:Dezernat 1.4 - Beschaffung
E-Mail:[5]beschaffung@zv.upb.de
Telefon:+49 5251-603072
Fax:+49 5251-602536
Rollen dieser Organisation:
Beschaffer
8.1 ORG-0002
Offizielle Bezeichnung:Universität Paderborn
Registrierungsnummer:057740032032-06001-30
Postanschrift:Warburger Str. 100
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33098
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Kontaktperson:Dezernat 1.4 - Beschaffung
E-Mail:[6]beschaffung@zv.upb.de
Telefon:+49 5251-603072
Fax:+49 5251-602536
Rollen dieser Organisation:
Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren
bereitstellt
8.1 ORG-0003
Offizielle Bezeichnung:Vergabekammer bei der Bezirksregierung Münster
Registrierungsnummer:DE 164 242 157
Postanschrift:Albrecht-Thaer-Straße 9
Stadt:Münster
Postleitzahl:48143
Land, Gliederung (NUTS):Münster, Kreisfreie Stadt(DEA33)
Land:Deutschland
E-Mail:[7]poststelle@brms.nrw.de
Telefon:+49 2514110
Fax:+49 2514112165
Rollen dieser Organisation:
Überprüfungsstelle
8.1 ORG-0004
Offizielle Bezeichnung:Universität Paderborn
Registrierungsnummer:057740032032-06001-30
Postanschrift:Warburger Str. 100
Stadt:Paderborn
Postleitzahl:33098
Land, Gliederung (NUTS):Paderborn(DEA47)
Land:Deutschland
Kontaktperson:Dezernat 1.4 - Beschaffung
E-Mail:[8]beschaffung@zv.upb.de
Telefon:+49 5251-603072
Fax:+49 5251-602536
Rollen dieser Organisation:
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt
11. Informationen zur Bekanntmachung
11.1 Informationen zur Bekanntmachung
Kennung/Fassung der
Bekanntmachung:e35affdc-f2bb-4049-a807-1c76f6a0b42c-01
Formulartyp:Wettbewerb
Art der Bekanntmachung:Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung
Standardregelung
Datum der Übermittlung der
Bekanntmachung:2023-11-16+01:0013:02:06+01:00
Sprachen, in denen diese Bekanntmachung offiziell verfügbar
ist:Deutsch
11.2 Informationen zur Veröffentlichung
Veröffentlichungsnummer der Bekanntmachung:00701003-2023
ABl. S Nummer der Ausgabe:222/2023
Datum der Veröffentlichung:2023-11-17Z

References

Visible links
1. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0YYPY196UQGYA/documents,
2. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0YYPY196UQGYA
3. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0YYPY196UQGYA
4. mailto:esender_hub@bescha.bund.de
5. mailto:beschaffung@zv.upb.de
6. mailto:beschaffung@zv.upb.de
7. mailto:poststelle@brms.nrw.de
8. mailto:beschaffung@zv.upb.de

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau