Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DEU-Lörrach(DE139) - Anstricharbeiten - Generalsanierung Fridolinschule, Malerarbeiten innen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2023112009150637756 / 703504-2023
Veröffentlicht :
20.11.2023
Anforderung der Unterlagen bis :
29.11.2024
Angebotsabgabe bis :
19.12.2023
Dokumententyp : Ausschreibung
Produkt-Codes :
45442100 - Anstricharbeiten
DEU-Lörrach(DE139): Anstricharbeiten - Generalsanierung Fridolinschule, Malerarbeiten innen

2023/S 223/2023 703504
Deutschland - Anstricharbeiten - Generalsanierung Fridolinschule,
Malerarbeiten innen

223/2023

Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung Standardregelung

1. Beschaffer
1.1 Beschaffer
Offizielle Bezeichnung:Stadt Lörrach, Fachbereich
Recht/Baurecht/Vergabe
Rechtsform des Erwerbers:Lokale Gebietskörperschaft
Tätigkeit des öffentlichen Auftraggebers:Allgemeine öffentliche
Verwaltung
2. Verfahren
2.1 Verfahren
Titel:Generalsanierung Fridolinschule, Malerarbeiten innen
Beschreibung:Malerarbeiten innen
Kennung des Verfahrens:4b9e9765-26c8-4c8f-9319-7ba76c2187a1
Interne Kennung:74-23 6612 pm
Verfahrensart:Offenes Verfahren
Das Verfahren wird beschleunigt:No
2.1.1 Zweck
Art des Auftrags:Bauleistung
Haupteinstufung(cpv):45442100Anstricharbeiten
2.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Hauptstraße 27
Stadt:Lörrach
Postleitzahl:79540
Land, Gliederung (NUTS):Lörrach(DE139)
Land:Deutschland
2.1.3 Wert
Geschätzter Wert ohne MwSt.:264,980.6EUR
2.1.4 Allgemeine Informationen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU
vob-a-eu-
Anzuwendende grenzübergreifende Rechtsvorschrift:
Beschreibung:
2.1.6 Ausschlussgründe
Der Zahlungsunfähigkeit vergleichbare Lage gemäß nationaler
Rechtsvorschriften:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Konkurs:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Korruption:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Vergleichsverfahren:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Vereinbarungen mit anderen Wirtschaftsteilnehmern zur Verzerrung des
Wettbewerbs:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Verstoß gegen umweltrechtliche Verpflichtungen:Gemäß §§ 123 und 124
GWB
Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Betrugsbekämpfung:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Kinderarbeit und andere Formen des Menschenhandels:Gemäß §§ 123 und
124 GWB
Zahlungsunfähigkeit:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Verstoß gegen arbeitsrechtliche Verpflichtungen:Gemäß §§ 123 und 124
GWB
Verwaltung der Vermögenswerte durch einen Insolvenzverwalter:Gemäß §§
123 und 124 GWB
Falsche Angaben, verweigerte Informationen, die nicht in der Lage sind,
die erforderlichen Unterlagen vorzulegen, und haben vertrauliche
Informationen über dieses Verfahren erhalten.:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Interessenkonflikt aufgrund seiner Teilnahme an dem
Vergabeverfahren:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Direkte oder indirekte Beteiligung an der Vorbereitung des
Vergabeverfahrens:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Schwere Verfehlung im Rahmen der beruflichen Tätigkeit:Gemäß §§ 123
und 124 GWB
Vorzeitige Beendigung, Schadensersatz oder andere vergleichbare
Sanktionen:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Verstoß gegen sozialrechtliche Verpflichtungen:Gemäß §§ 123 und 124
GWB
Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Einstellung der gewerblichen Tätigkeit:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Entrichtung von Steuern:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
Terroristische Straftaten oder Straftaten im Zusammenhang mit
terroristischen Aktivitäten:Gemäß §§ 123 und 124 GWB
5. Los
5.1 Los:LOT-0000
Titel:Generalsanierung Fridolinschule, Malerarbeiten innen
Beschreibung:Pos. 02.6 Spachtelung Loch-Decken vollflächig Q3 2. -
110m² Pos. 02.7 Spachtelung Abhangdecken, vollflächig Q3 - 520m² Pos.
02.8 Anstrich Wände - 4.171m² Pos. 02.13 Anstrich Deckenuntersichten
GKP glatt/gelocht - 2.630m² Pos. 03.6 Anstrich Stahl-Zargen als
Überholanstrich - 34 Stk. 03.27 Heizkörper lackieren, 6 Rippen t=250mm
- 94m 03.28 Heizkörper lackieren, 3 Rippen t=100mm - 120m
Interne Kennung:LOT-0000
5.1.1 Zweck
Art des Auftrags:Bauleistung
Haupteinstufung(cpv):45442100Anstricharbeiten
5.1.2 Erfüllungsort
Postanschrift:Hauptstraße 27
Stadt:Lörrach
Postleitzahl:79540
Land, Gliederung (NUTS):Lörrach(DE139)
Land:Deutschland
Zusätzliche Informationen:
5.1.3 Geschätzte Dauer
Datum des Beginns:2024-03-18+01:00
Enddatum:2024-11-29+01:00
5.1.6 Allgemeine Informationen
Vorbehaltene Teilnahme:Teilnahme ist nicht vorbehalten.
Die Namen und beruflichen Qualifikationen des zur Auftragsausführung
eingesetzten Personals sind anzugeben:Nicht erforderlich
Auftragsvergabeprojekt nicht aus EU-Mitteln finanziert
Die Beschaffung fällt unter das Übereinkommen über das öffentliche
Beschaffungswesen
5.1.7 Strategische Auftragsvergabe
Ziel der strategischen Auftragsvergabe:Keine strategische Beschaffung
5.1.9 Eignungskriterien
Kriterium:
Art:Eignung zur Berufsausübung
Beschreibung:- Nachweis der Eintragung in ein Berufsregister durch
eine schriftliche Eigenerklärung mit Registernummer oder eine aktuelle
Mitgliedsbescheinigung über die Eintragung in die Handwerksrolle bzw.
eine aktuelle Mitgliedsbescheinigung der Zuständigen Industrie- und
Handwerkskammer; - Nachweis über die Eintragung im Handelsregister
durch eine schriftliche Eigenerklärung mit Registernummer oder einen
aktuellen Handelsregisterauszug (Kopie oder Ausdruck aus dem
elektronischen Register). Diese Nachweise können über die Eintragung in
die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis), als
Einzelnachweise oder vorläufig als Einheitliche Europäische
Eigenerklärung (EEE) bzw. für nationale Bieter als Eigenerklärung zur
Eignung (Formblatt 179) vorgelegt werden. Präqualifikationsnachweise
werden zugelassen und anerkannt, wenn Sie in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen. Das Formblatt 179 ist den
Ausschreibungsunterlagen beigefügt. Bieter, die ihren Sitz nicht in der
Bundesrepublik Deutschland haben, haben gleichwertige Bescheinigungen
von anerkannten Stellen ihres Herkunftslandes vorzulegen. Für
Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist
eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
Kriterium:
Art:Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Beschreibung:- Erklärung über den Gesamtumsatz bezogen auf die letzten
5 abgeschlossenen Geschäftsjahre soweit es Bauleistungen und andere
Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar
sind durch eine schriftliche Eigenerklärung oder durch eine
schriftliche Bestätigung durch einen Steuerberater oder
Wirtschaftsprüfer; - Nachweis der Mitgliedschaft in der
Berufsgenossenschaft durch eine schriftliche Eigenerklärung oder eine
Unbedenklichkeitsbescheinigung der zuständigen Berufsgenossenschaft; -
Der Wirtschaftsteilnehmer hat eine Betriebshaftpflichtversicherung
/Berufshaftpflichtversicherung für Personen-, Sach- und
Vermögensschäden. Der Nachweis erfolgt über eine schriftliche
Eigenerklärung oder eine Versicherungsbescheinigung der zuständigen
Versicherung. Der Nachweis kann über die Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen
e. V. (Präqualifikationsverzeichnis), als Einzelnachweis oder vorläufig
als Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) bzw. für nationale
Bieter als Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 179) vorgelegt werden.
Präqualifikationsnachweise werden zugelassen und anerkannt, wenn Sie in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen. Das
Formblatt 179 ist den Ausschreibungsunterlagen beigefügt. Bieter, die
ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben
gleichwertige Bescheinigungen von anerkannten Stellen ihres
Herkunftslandes vorzulegen. Für Bescheinigungen, die nicht in deutscher
Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache
beizufügen.
Kriterium:
Art:Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Beschreibung:- mind. 3 Referenzen über vergleichbare Aufträge in den
letzten 5 Jahren, die jeweils in Art und Umfang der ausgeschriebenen
Leistung entsprechen, durch Vorlage einer schriftlichen Beschreibung zu
jeder Referenz. Der Nachweis kann über die Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen
e. V. (Präqualifikationsverzeichnis), als Einzelnachweis oder vorläufig
als Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) bzw. für nationale
Bieter als Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 179) vorgelegt werden.
Das Formblatt 179 ist den Ausschreibungsunterlagen beigefügt. Bieter,
die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben
gleichwertige Bescheinigungen von anerkannten Stellen ihres
Herkunftslandes vorzulegen. Für Bescheinigungen, die nicht in deutscher
Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache
beizufügen.
5.1.10 Zuschlagskriterien
Kriterium:
Art:Preis
Bezeichnung:Preis
Gewichtung (Prozentanteil, genau):100
5.1.11 Auftragsunterlagen
Sprachen, in denen die Auftragsunterlagen offiziell verfügbar sind:DEU
Internetadresse der
Auftragsunterlagen:[1]https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321
-Tender-18bd7861d44-4f6307404f82e648,
5.1.12 Bedingungen für die Auftragsvergabe
Bedingungen für die Einreichung:
Elektronische Einreichung:Zulässig
Adresse für die Einreichung:[2]http://www.vergabe24.de
Sprachen, in denen Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden
können:Deutsch
Elektronischer Katalog:Nicht zulässig
Varianten:Nicht zulässig
Frist für den Eingang der Angebote:2023-12-19+01:0010:00:00+01:00
Informationen, die nach Ablauf der Einreichungsfrist ergänzt werden
können:
Nach Ermessen des Käufers können alle fehlenden Bieterunterlagen nach
Fristablauf nachgereicht werden.
Zusätzliche Informationen:Die Frist zur Nachforderung der Unterlagen
beträgt Frist 6 Kalendertage.
Informationen über die öffentliche Angebotsöffnung:
Datum/Uhrzeit:2023-12-19+01:0010:00:00+01:00
Ort:Stadt Lörrach, Fachbereich Recht/Baurecht/Vergabe Luisenstraße 16
79539 Lörrach Deutschland
Auftragsbedingungen:
Elektronische Rechnungsstellung:Erforderlich
Informationen über die Überprüfungsfristen:Innerhalb von 15
Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der
Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
5.1.15 Techniken
Rahmenvereinbarung:
Keine Rahmenvereinbarung
Informationen über das dynamische Beschaffungssystem
Kein dynamisches Beschaffungssystem
Elektronische Auktion:
5.1.16 Weitere Informationen, Schlichtung und Nachprüfung
Überprüfungsstelle:Vergabekammer Baden-Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Organisation, die weitere Informationen für die Nachprüfungsverfahren
bereitstellt:Stadt Lörrach, Fachbereich Recht/Baurecht/Vergabe
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt:Stadt Lörrach,
Fachbereich Recht/Baurecht/Vergabe
8. Organisationen
8.1 ORG-7006
Offizielle Bezeichnung:Beschaffungsamt des BMI
Registrierungsnummer:994-DOEVD-83
Stadt:Bonn
Postleitzahl:53119
Land, Gliederung (NUTS):Bonn, Kreisfreie Stadt(DEA22)
Land:Deutschland
E-Mail:[3]esender_hub@bescha.bund.de
Telefon:+49228996100
Rollen dieser Organisation:
TED eSender
8.1 ORG-7001
Offizielle Bezeichnung:Stadt Lörrach, Fachbereich
Recht/Baurecht/Vergabe
Registrierungsnummer:DE142381907
Postanschrift:Luisenstraße 16
Stadt:Lörrach
Postleitzahl:79539
Land, Gliederung (NUTS):Lörrach(DE139)
Land:Deutschland
E-Mail:[4]a.rausch@loerrach.de
Telefon:+49 7621415651
Internetadresse:[5]http://www.loerrach.de
Rollen dieser Organisation:
Beschaffer
Federführendes Mitglied
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt
8.1 ORG-7004
Offizielle Bezeichnung:Vergabekammer Baden-Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Registrierungsnummer:-
Postanschrift:Durlacher Allee 100
Stadt:Karlsruhe
Postleitzahl:76137
Land, Gliederung (NUTS):Karlsruhe, Stadtkreis(DE122)
Land:Deutschland
E-Mail:[6]vergabekammer@rpk.bwl.de
Telefon:+497219268730
Rollen dieser Organisation:
Überprüfungsstelle
8.1 ORG-7005
Offizielle Bezeichnung:Stadt Lörrach, Fachbereich
Recht/Baurecht/Vergabe
Registrierungsnummer:DE142381907
Postanschrift:Luisenstraße 16
Stadt:Lörrach
Postleitzahl:79539
Land, Gliederung (NUTS):Lörrach(DE139)
Land:Deutschland
E-Mail:[7]a.rausch@loerrach.de
Telefon:+49 7621415651
Rollen dieser Organisation:
Organisation, die weitere Informationen für die Nachprüfungsverfahren
bereitstellt
11. Informationen zur Bekanntmachung
11.1 Informationen zur Bekanntmachung
Kennung/Fassung der
Bekanntmachung:f7e0f0d9-80bf-4f04-ad42-845e3b2e006b-01
Formulartyp:Wettbewerb
Art der Bekanntmachung:Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung
Standardregelung
Datum der Übermittlung der
Bekanntmachung:2023-11-17+01:0012:04:07+01:00
Sprachen, in denen diese Bekanntmachung offiziell verfügbar
ist:Deutsch
11.2 Informationen zur Veröffentlichung
Veröffentlichungsnummer der Bekanntmachung:00703504-2023
ABl. S Nummer der Ausgabe:223/2023
Datum der Veröffentlichung:2023-11-20Z

References

Visible links
1. https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-18bd7861d44-4f6307404f82e648,
2. http://www.vergabe24.de/
3. mailto:esender_hub@bescha.bund.de
4. mailto:a.rausch@loerrach.de
5. http://www.loerrach.de/
6. mailto:vergabekammer@rpk.bwl.de
7. mailto:a.rausch@loerrach.de

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau