Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DEU-Berlin(DE300) - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten -Spreepark Berlin - Medienerschließung Spreepark
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2023112009183038264 / 704067-2023
Veröffentlicht :
20.11.2023
Anforderung der Unterlagen bis :
11.07.2025
Angebotsabgabe bis :
11.01.2024
Dokumententyp : Ausschreibung
Produkt-Codes :
45230000 - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellie
DEU-Berlin(DE300): Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und
Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten -Spreepark Berlin - Medienerschließung Spreepark

2023/S 223/2023 704067
Deutschland - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und
Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen;
Nivellierungsarbeiten - Spreepark Berlin - Medienerschließung Spreepark

223/2023

Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung Standardregelung

1. Beschaffer
1.1 Beschaffer
Offizielle Bezeichnung:Grün Berlin GmbH
Rechtsform des Erwerbers:Von einer lokalen Gebietskörperschaft
kontrolliertes öffentliches Unternehmen
Tätigkeit des öffentlichen Auftraggebers:Umweltschutz
1.1 Beschaffer
Offizielle Bezeichnung:Grün Berlin Stiftung
Rechtsform des Erwerbers:Von einer lokalen Gebietskörperschaft
kontrolliertes öffentliches Unternehmen
Tätigkeit des öffentlichen Auftraggebers:Umweltschutz
2. Verfahren
2.1 Verfahren
Titel:Spreepark Berlin - Medienerschließung Spreepark
Beschreibung:Erschließung des Spreepark-Geländes mit Wasser-,
Abwasser-, Elektro- und LWL-Leitungen sowie Errichtung von diversen
Infrastrukturanlagen unter Beachtung der z.T. erforderlichen
Wasserhaltung mit Grundwasserreinigungsanlage
Kennung des Verfahrens:75d94108-480c-4194-b5f3-e820b5246b37
Interne Kennung:E 2023-82 GB
Verfahrensart:Offenes Verfahren
2.1.1 Zweck
Art des Auftrags:Bauleistung
Haupteinstufung(cpv):45230000Bauarbeiten für Rohrleitungen,
Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und
Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten
2.1.2 Erfüllungsort
Stadt:Berlin
Postleitzahl:12437
Land, Gliederung (NUTS):Berlin(DE300)
Land:Deutschland
2.1.4 Allgemeine Informationen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU
vob-a-eu-
2.1.6 Ausschlussgründe
Terroristische Straftaten oder Straftaten im Zusammenhang mit
terroristischen Aktivitäten:Bei Zutreffen eines Ausschlussgrundes
gemäß § 123 GWB erfolgt ein zwingender Ausschluss des Bieters. Bei
Zutreffen eines Ausschlussgrundes gemäß § 124 GWB entscheidet der
Auftraggeber unter Berücksichtigung des Grundsatzes der
Verhältnismäßigkeit über den Verbleib oder Ausschluss des Bieters im
Verfahren.
5. Los
5.1 Los:LOT-0000
Titel:Spreepark Berlin - Medienerschließung Spreepark
Beschreibung:Erschließung des Spreepark-Geländes mit Wasser-,
Abwasser-, Elektro- und LWL-Leitungen sowie Errichtung von diversen
Infrastrukturanlagen unter Beachtung der z.T. erforderlichen
Wasserhaltung mit Grundwasserreinigungsanlage Im Zuge der Baumaßnahmen
sind folgende Leistungen zur medientechnischen Erschließung des
Spreeparks zu erbringen: ca. 2.500 m Trinkwasserleitungen DN25 DN80
verlegen ca. 5.000 m Bewässerungsleitungen DN80 DN100 verlegen
ca. 500 m Schmutzwasser-Freigefälleleitungen DN150 DN200 verlegen
ca. 2.500 m Regenwasser-Freigefälleleitungen DN200 DN400 verlegen
ca. 1.500 m Abwasserdruckleitungen DN65 DN80 verlegen Einbau von 2
Sedimentations- und 1 Filteranlage zur RW-Vorreinigung Einbau von 3
RW-Zisternen (130m³, 50m³, 10m³) incl. Pumpwerken Einbau 1
Fettabscheider sowie 5 Abwasserpumpwerke Einbau von 2 Trafostationen
ca. 15.000 m Stromleitungen (Mittel- und Niederspannung) verlegen
ca. 3.500 m Beleuchtungskabel verlegen ca. 5.000 m LWL-/Datenkabel
verlegen ca. 20.000 m³ Bodenaushub ca. 14.000 m³ Bodenentsorgung
ca. 12.000 m³ Bodenlieferung und Einbau ca. 1.000m² Baugrubenverbau
(Baugrubentiefe bis 4,00m) ca. 200.000 m³ Heben und tlw. Reinigen von
Grundwasser, Einleiten in Vorflut ca. 1.000 m³
Bodensanierungsarbeiten In Teilflächen: Kampfmitteltechnische
Baubegleitung der Tiefbauarbeiten
Interne Kennung:0
5.1.1 Zweck
Art des Auftrags:Bauleistung
Haupteinstufung(cpv):45230000Bauarbeiten für Rohrleitungen,
Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und
Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten
5.1.2 Erfüllungsort
Stadt:Berlin
Postleitzahl:12437
Land, Gliederung (NUTS):Berlin(DE300)
Land:Deutschland
Zusätzliche Informationen:
5.1.3 Geschätzte Dauer
Datum des Beginns:2024-02-19+01:00
Enddatum:2025-07-11+02:00
5.1.6 Allgemeine Informationen
Vorbehaltene Teilnahme:Teilnahme ist nicht vorbehalten.
Die Namen und beruflichen Qualifikationen des zur Auftragsausführung
eingesetzten Personals sind anzugeben:Nicht erforderlich
Auftragsvergabeprojekt nicht aus EU-Mitteln finanziert
Die Beschaffung fällt unter das Übereinkommen über das öffentliche
Beschaffungswesen
Zusätzliche Informationen:Es bestehen gesonderte Anforderungen nach
dem Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz (BerlAVG) insbesondere
hinsichtlich des Tarifentgelts -, die bei der Erstellung des Angebots
sowie bei der Preiskalkulation zu berücksichtigen sind, siehe
Vergabeunterlagen.
5.1.7 Strategische Auftragsvergabe
Ziel der strategischen Auftragsvergabe:Keine strategische Beschaffung
5.1.9 Eignungskriterien
Kriterium:
Art:Eignung zur Berufsausübung
Bezeichnung:Eignungsanforderungen gemäß § 6a VOB/A
Beschreibung:Die Anforderungen gemäß § 6a VOB/A können über das ULV
oder ein anderes Präqualifizierungssystem nachgewiesen werden. Falls
eine entsprechende Präqualifizierung nicht vorliegt, ist das Formblatt
V 124 (Eigenerklärung zur Eignung) mit dem Angebot einzureichen. Die
darin genannten einzureichenden Nachweise zur Eignung sind auf
gesondertes Verlangen der Vergabestelle einzureichen.
Anwendung dieses Kriteriums:Verwendet
Kriterium:
Art:Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Bezeichnung:Eignungsanforderungen gemäß § 6a VOB/A
Beschreibung:Die Anforderungen gemäß § 6a VOB/A können über das ULV
oder ein anderes Präqualifizierungssystem nachgewiesen werden. Falls
eine entsprechende Präqualifizierung nicht vorliegt, ist das Formblatt
V 124 (Eigenerklärung zur Eignung) mit dem Angebot einzureichen. Die
darin genannten einzureichenden Nachweise zur Eignung sind auf
gesondertes Verlangen der Vergabestelle einzureichen.
Anwendung dieses Kriteriums:Verwendet
Kriterium:
Art:Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Bezeichnung:Eignungsanforderungen gemäß § 6a VOB/A
Beschreibung:Die Anforderungen gemäß § 6a VOB/A können über das ULV
oder ein anderes Präqualifizierungssystem nachgewiesen werden. Falls
eine entsprechende Präqualifizierung nicht vorliegt, ist das Formblatt
V 124 (Eigenerklärung zur Eignung) mit dem Angebot einzureichen. Die
darin genannten einzureichenden Nachweise zur Eignung sind auf
gesondertes Verlangen der Vergabestelle einzureichen.
Anwendung dieses Kriteriums:Verwendet
5.1.10 Zuschlagskriterien
Kriterium:
Art:Preis
Bezeichnung:Preis
Beschreibung:Der Preis ist das einzige Zuschlagskriterium. Maßgeblich
für die Preisauswertung ist der Gesamtpreis netto.
Gewichtung (Prozentanteil, genau):100
5.1.11 Auftragsunterlagen
Sprachen, in denen die Auftragsunterlagen offiziell verfügbar sind:DEU
Frist für die Anforderung zusätzlicher
Informationen:2024-01-04+01:0018:00:00+01:00
Internetadresse der
Auftragsunterlagen:[1]https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffen
tlichungen/bekanntmachungen/?limit=10&start=&search=E+2023-82+GB,
Ad-hoc-Kommunikationskanal:
Name:[2]https://www.meinauftrag.rib.de
URL:[3]https://www.meinauftrag.rib.de
5.1.12 Bedingungen für die Auftragsvergabe
Bedingungen für die Einreichung:
Elektronische Einreichung:Erforderlich
Adresse für die
Einreichung:[4]https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichun
gen/bekanntmachungen/?limit=10&start=&search=E+2023-82+GB
Sprachen, in denen Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden
können:Deutsch
Elektronischer Katalog:Nicht zulässig
Varianten:Nicht zulässig
Frist für den Eingang der Angebote:2024-01-11+01:0012:00:00+01:00
Frist, bis zu der das Angebot gültig sein muss:60DAY
Informationen, die nach Ablauf der Einreichungsfrist ergänzt werden
können:
Nach Ermessen des Käufers können alle fehlenden Bieterunterlagen nach
Fristablauf nachgereicht werden.
Zusätzliche Informationen:Es werden ausschließlich Unterlagen
nachgefordert, die nicht die Bewertung auf Grundlage der
Zuschlagskriterien betreffen.
Informationen über die öffentliche Angebotsöffnung:
Datum/Uhrzeit:2024-01-11+01:0012:00:00+01:00
Zusätzliche Informationen:Die Öffnung erfolgt digital über die
Vergabeplattform. Das Submissionsprotokoll wird im Anschluss zur
Einsicht auf der Vergabeplattform Berlin zur Verfügung gestellt.
Auftragsbedingungen:
Elektronische Rechnungsstellung:Erforderlich
Aufträge werden elektronisch erteilt
Zahlungen werden elektronisch geleistet
Finanzielle Vereinbarung:Informationen zur Abrechnung sind dem in den
Vergabeunterlagen enthaltenen Vertragsmuster zu entnehmen.
Informationen über die Überprüfungsfristen:Verstöße gegen
Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung oder in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
zu rügen. Im Übrigen sind Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb
einer Frist von zehn Kalendertagen nach Kenntnis gegenüber dem
Auftraggeber zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist innerhalb von 15
Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abhelfen zu wollen, bei der zuständigen Vergabekammer zu stellen
(§ 160 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)). Die o.a. Fristen
gelten nicht, wenn der Auftraggeber gemäß § 135 Absatz 1 Nr. 2 GWB den
Auftrag ohne vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im
Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies aufgrund
Gesetzes gestattet ist. Setzt sich ein Auftraggeber über die
Unwirksamkeit eines geschlossenen Vertrages hinweg, indem er die
Informations- und Wartepflicht missachtet (§ 134 GWB) oder ohne
vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der
Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies aufgrund Gesetzes
gestattet ist, kann die Unwirksamkeit nur festgestellt werden, wenn sie
im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der
Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen
Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als
sechs Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der
Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union
bekannt gemacht, endet die Frist 30 Kalendertage nach Veröffentlichung
der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen
Union (§ 135 GWB).
5.1.15 Techniken
Rahmenvereinbarung:
Keine Rahmenvereinbarung
Informationen über das dynamische Beschaffungssystem
Kein dynamisches Beschaffungssystem
Elektronische Auktion:
5.1.16 Weitere Informationen, Schlichtung und Nachprüfung
Überprüfungsstelle:Vergabekammer des Landes Berlin
Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren
bereitstellt:Grün Berlin GmbH
Organisation, die einen Offline-Zugang zu den Vergabeunterlagen
bereitstellt:Grün Berlin GmbH
Organisation, die weitere Informationen für die Nachprüfungsverfahren
bereitstellt:Vergabekammer des Landes Berlin
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt:Grün Berlin GmbH
Organisation, die Angebote bearbeitet:Grün Berlin GmbH
8. Organisationen
8.1 ORG-0004
Offizielle Bezeichnung:Beschaffungsamt des BMI
Registrierungsnummer:994-DOEVD-83
Stadt:Bonn
Postleitzahl:53119
Land, Gliederung (NUTS):Bonn, Kreisfreie Stadt(DEA22)
Land:Deutschland
E-Mail:[5]esender_hub@bescha.bund.de
Telefon:+49228996100
Rollen dieser Organisation:
TED eSender
8.1 ORG-0001
Offizielle Bezeichnung:Grün Berlin GmbH
Registrierungsnummer:HRB: 15772 Amtsgericht Charlottenburg
Abteilung:Vergabemanagement
Postanschrift:UllsteinhausGrün Berlin GmbHMariendorfer Damm 1
Stadt:Berlin
Postleitzahl:12099
Land, Gliederung (NUTS):Berlin(DE300)
Land:Deutschland
Kontaktperson:Grün Berlin GmbH
E-Mail:[6]eVergabe@gruen-berlin.de
Telefon:+49 30700906221
Fax:+49 307009069221
Internetadresse:[7]https://gruen-berlin.de
Rollen dieser Organisation:
Beschaffer
Federführendes Mitglied
Zentrale Beschaffungsstelle, die öffentliche Aufträge oder
Rahmenvereinbarungen im Zusammenhang mit für andere Beschaffer
bestimmten Bauleistungen, Lieferungen oder Dienstleistungen
vergibt/abschließt
Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren
bereitstellt
Organisation, die einen Offline-Zugang zu den Vergabeunterlagen
bereitstellt
Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt
Organisation, die Angebote bearbeitet
8.1 ORG-0002
Offizielle Bezeichnung:Vergabekammer des Landes Berlin
Registrierungsnummer:11-1300000V00-74
Postanschrift:Martin-Luther-Str.105
Stadt:Berlin
Postleitzahl:10825
Land, Gliederung (NUTS):Berlin(DE300)
Land:Deutschland
Kontaktperson:Vergabekammer des Landes Berlin
E-Mail:[8]vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefon:+49 30 90138316
Fax:+49 30 90138316
Internetadresse:[9]http://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirt
schaftsrecht/vergabekammer/
Rollen dieser Organisation:
Überprüfungsstelle
Organisation, die weitere Informationen für die Nachprüfungsverfahren
bereitstellt
8.1 ORG-0003
Offizielle Bezeichnung:Grün Berlin Stiftung
Registrierungsnummer:Keine Registrierungsnummer vorhanden
Postanschrift:Mariendorfer Damm 1
Stadt:Berlin
Postleitzahl:12099
Land:Deutschland
Kontaktperson:Vergabestelle Grün Berlin Stiftung
E-Mail:[10]eVergabe@gruen-berlin.de
Telefon:+49 30 700906221
Fax:+49 30 700906221
Rollen dieser Organisation:
Beschaffer
11. Informationen zur Bekanntmachung
11.1 Informationen zur Bekanntmachung
Kennung/Fassung der
Bekanntmachung:195a9e1b-3ff1-4835-bdf2-17c0c113ae7d-01
Formulartyp:Wettbewerb
Art der Bekanntmachung:Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung
Standardregelung
Datum der Übermittlung der
Bekanntmachung:2023-11-16+01:0017:16:00+01:00
Sprachen, in denen diese Bekanntmachung offiziell verfügbar
ist:Deutsch
11.2 Informationen zur Veröffentlichung
Veröffentlichungsnummer der Bekanntmachung:00704067-2023
ABl. S Nummer der Ausgabe:223/2023
Datum der Veröffentlichung:2023-11-20Z

References

Visible links
1. https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/?limit=10&start=&search=E+2023-82+GB,
2. https://www.meinauftrag.rib.de/
3. https://www.meinauftrag.rib.de/
4. https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/?limit=10&start=&search=E+2023-82+GB
5. mailto:esender_hub@bescha.bund.de
6. mailto:eVergabe@gruen-berlin.de
7. https://gruen-berlin.de/
8. mailto:vergabekammer@senweb.berlin.de
9. http://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
10. mailto:eVergabe@gruen-berlin.de

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau